Dienstag, 22. Mai 2018

 

logo Moorshoven1

 

  • Home

Hinweis

IMAGESIZER_ERR_ACCESS

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Uebungen/Abschlusuebung-2012/bung-09.11.12-6.JPG'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Uebungen/Abschlusuebung-2012/bung-09.11.12-7.JPG'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Uebungen/Abschlusuebung-2012/bung-09.11.12-8.JPG'

Ehrungen und Beförderungen 2013

Am 15. März 2013 wurden verschiedene Ehrungen und Beförderungen einzelner Mitglieder der Löschgruppe Moorshoven durch den Stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Wegberg, Thomas Hoffmann durchgeführt.

Unterbrandmeister Peter Brunen erhielt für seine 70 jährige, sowie Hauptfeuerwehrmann Karl Hofer für seine 50 jährige Mitgliedschaft, die Sonderauszeichnung des Landesfeuerwehrverbandes NRW in Gold.

Brandinspektor Willi Wirtz erhielt für seine 35 jährige Mitgliedschaft, das Ehrenabzeichen in Gold.

Hauptbrandmeister Stefan Mühren und Hauptfeuerwehrmann Christoph Hülsen erhielten für ihre 25 jährige Mitgliedschaft das Ehrenabzeichen in Silber.

Unterbrandmeister Stephan Müller wurde zum Brandmeister befördert.

Beförderungen 2013

 

 

 

 

 

 

 

v.l.:

Löschgruppenführer Stefan Mühren

stellv. Wehrleiter Thomas Hoffmann

Stephan Müller

Karl Hofer

Willi Wirtz

Christoph Hülsen

Drucken

Nachruf Peter Brunen


Nachruf

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von

unserem Feuerwehrkameraden

UBM  Peter Brunen

dsc 6586

der am 06.April 2013 im Alter von

85 Jahren verstarb.

 Peter Brunen trat am 10.April 1942 in den aktiven Dienst unserer

Freiwilligen Feuerwehr ein.

Peter war ein sehr engagierter Feuerwehrmann. 

 Für sein überdurchschnittliches Engagement wurde er während seiner Dienstzeit mit der silbernen

Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.  Im Jahr 2012 erhielt Peter Brunen

 für 70 Jahre Mitgliedschaft die Sonderauszeichnung des Landesfeuerwehrverbandes in Gold.                

Auch nach seiner aktiven Dienstzeit blieb er der Feuerwehr treu und stand unterstützend zur Verfügung.

 

Wir verlieren in Peter Brunen  einen echten Kameraden und Freund.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Deine Kameraden der Löschgruppe Moorshoven

 

Drucken

Jahresabschlußübung mit Menschenrettung

Am 09.11.2012 fand unsere diesjährige Jahresabschlußübung in einer landwirtschaftlichen Halle in Kipshoven bei Gerhard Otten statt.

Die Übung stellte folgende Aufgabe dar:
Eine Halle (15m x 25m) wurde durch einen Brand in der angrenzenden Maschinenhalle (15m x 10m) stark verraucht. Es wurden 2 Personen in der Halle vermisst.

 

Der Einsatz lief folgendermaßen ab:
Es wurden 3 Trupps unter Atemschutz mit C-Rohr und Feuerwehrleinen zur Menschenrettung eingesetzt. Parallel dazu ging ein Trupp mit B-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Die Atemschutzüberwachung wurde von dem Melder übernommen. Die Wasserversorgung wurde durch einen Unterflurhydrant sichergestellt. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet.

Trotz der Größe der Halle wurden die vermissten Personen zeitnah gefunden und gerettet. Das Feuer konnte mit dem B-Rohr schnell gelöscht werden.

bung-09.11.12-1 bung-09.11.12-2 bung-09.11.12-3 bung-09.11.12-4
bung-09.11.12-5 bung-09.11.12-6 bung-09.11.12-7 bung-09.11.12-8

Drucken

05--11.02.2013 Beeck - Wohnungsbrand

Einsatzstichwort: Feuer 2, Wohnungsbrand

Einsatzort: Beeck, Flachsstr.

Einsatzdatum: 11.02.2013

Alarmierungszeit: 13:09 Uhr

Einsatzende: 13:42 Uhr

Alarmierte Kräfte: Zug 1 Wegberg, Zug 2 (Moorshoven und Rath-Anhoven), B-Dienst

 


Einsatz 5 -11.02.2013

Am Rosenmontag Mittag wurde die Feuerwehr Wegbeg nach Beeck zu einem Zimmerbrand gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war das Feuer bereits durch die Anwohner gelöscht, sodass die Feuerwehr keine Löschmaßnahmen einleiten musste. Allerdings war das gesamte Gebäude sehr stark verraucht, sodass Lüftungsmaßnahmen eingeleitet wurden. Vorsorglich wurde die Küche, in der es augenscheinlich durch angebranntes Essen zu einem Feuer kam, mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester hin kontrolliert. Abschließend wurde die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben.

(Quelle: www.feuerwehr-wegberg.de)

Drucken